news ergebnisse termine inside

Aktuelle Leichtathletik-News aus Südhessen

Mehr aktuelle Berichte und Meldungen über das Leichtathletik-Geschehen in Südhessen finden Sie bei unserem Partner leichtathletikweb.de. Egal, ob Volks-, Straßen- oder Crosslauf, Sportfest oder Meisterschaft auf der Tartanbahn. Leichtathletikweb.de versucht über alle interessanten Veranstaltungen in Südhessen zu berichten.

zur Leichtathletikweb-Newsrubrik
Newsarchiv
Newssuche
> home > news > LG BEC sichert sich zwei Titel Dienstag, 11.12.2018
AUS DEM KREIS

LG BEC sichert sich zwei Titel

Von Miriam Feyerabend
Drei Gold-, drei Silber- und eine Bronzemedaille konnten die Vereine des Kreises von den Hessischen Langstaffelmeisterschaften am Vatertag im Sportpark Neu-Isenburg mit nach Hause bringen.
Den Anfang machte die männliche Jugend A Staffel des TV Groß-Gerau, die in diesem Jahr zum zweiten Mal von der gegründeten Startgemeinschaft Groß-Gerau – Darmstadt – Alsfeld profitieren konnte. Denn nachdem Startläufer Roman Krotil ein hartes Anfangstempo angeschlagen hatte, übergab er den Staffelstab an den Zehnkämpfer Malte Hartfiel vom ASC Darmstadt, der für den verletzten Julian Fornoff eingesprungen war. Er zeigte ein starkes Rennen und übergab an Daniel Isbrecht, der das Feld auch 100m lang anführte, doch dann schaltete der härteste Konkurrent vom TSV Friedberg-Fauerbach, der wohl in diesem Jahr bisher schnellste deutsche Viertelmeiler in der Jugendklasse Niklas Zender, den Turbo ein und ließ die Konkurrenz einfach stehen. Er übergab das Holz mit ca. 40 Meter Vorsprung. Trotz einer Erkältung zeigte Schlussläufer Nabil Abu Asaker eine starke Laufleistung, konnte den Vorsprung aber nicht mehr wettmachen, lief zu Silber. Die DM Norm unterbot das Quartett jedoch sicher um 6 Sekunden. Mit der Endzeit von 3:26,37min unterboten sie zudem den bisherigen 32 Jahre alten Kreisrekord des TV Hassloch.

Zu Bronze lief die 4x400m Staffel der weiblichen Jugend A des TV GG. Nachdem Sydney Sammet als Startläuferin die schnellste Zeit vorlegte, liefen Kathrin Schmid, Mana Hölzel und Maike Weitzmann ihr erstes 400m Rennen und schlugen sich hier mit dem Bronzeplatz, den Maike Weitzmann auf der Zielgeraden sicherte beachtlich und hätten um weniger als zwei Zehntel fast noch Silber erreicht. Die DM Norm verpassten sie nur um 2 Sekunden.

Obwohl die Senioren in der M50/55 ein starkes Rennen liefen, mussten sie sich dem DM 2. geschlagen geben, liefen aber in der Startgemeinschaft Eintracht Wiesbaden – TV Groß-Gerau mit den zwei TVlern Hans Sammet und Dierk Feyerabend schneller als die jüngeren Seniorenklassen. Den ersten Titel für den Kreis sicherte in der SG Günther Heiliger vom TV GG, der in der M60/65 siegreich war.

Einen Doppelstart, der mit Gold und Silber belohnt wurde legten Sigrun Weicker, Renate Bozzelli, und Petra Vollweiter von der LG BEC hin. Während sie zum Titel über die 3x800m liefen, gewannen sie gemeinsam mit Astrid Engelke Silber über die 4x400m der W40/45. Titel Nummer drei sicherten sich über die 3x1.000m für die LG BEC Rudolf Wodniok, Dieter Heymer, Walter Busenbender, sodass Betreuer Manfred Kraft einen Grund mehr zum Jubeln hatte.
ARTIKEL VERSENDEN | DRUCKVERSION
Suchbegriffe:
Volltext
nur Einleitung/Autor
Zeitraum
1 Woche
1 Monat
3 Monate
1 Jahr
anderer Zeitraum:
von
bis
home | news | ergebnisse | termine | inside | impressum

© 2004-2018 Leichtathletik-Kreis Groß-Gerau. Alle Rechte vorbehalten.
powered by leichtathletikweb.de