news ergebnisse termine inside

Aktuelle Leichtathletik-News aus Südhessen

Mehr aktuelle Berichte und Meldungen über das Leichtathletik-Geschehen in Südhessen finden Sie bei unserem Partner leichtathletikweb.de. Egal, ob Volks-, Straßen- oder Crosslauf, Sportfest oder Meisterschaft auf der Tartanbahn. Leichtathletikweb.de versucht über alle interessanten Veranstaltungen in Südhessen zu berichten.

zur Leichtathletikweb-Newsrubrik
Newsarchiv
Newssuche
> home > news > Veronika Kroboth holt Bronze Mittwoch, 25.04.2018
AUS DEM KREIS

Veronika Kroboth holt Bronze

Von Raphael Schmitt
Er ist Mannheims Wahrzeichen, ragt sechzig Meter vom Friedrichsplatz in die Höhe und zierte in den letzten Jahren nicht nur so manchen Stadtführer, sondern war auch illuminiert mit großer Läuferschar davor ein äußerst beliebtes Motiv in vielen Laufmagazinen. Die Rede ist vom Mannheimer Wasserturm, vor dessen imposanter Kulisse beim Dämmermarathon in der Universitätsstadt bereits Tausende die Ziellinie überquerten. Mit den deutschen 10-km-Straßenlaufmeisterschaften wartete nun am Samstag an Mannheims einzigartiger Jugendstilanlage das zweite Lauf-Highlight auf.
Bei guten äußeren Bedingungen und Temperaturen um die zwanzig Gradmarke waren die Straßen rund um den Wasserturm und die stadtauswärts führende Augustaanlage vom späten Nachmittag an fest in Hand der Läufer und Zuschauer. Unter der Läuferschar der nationalen Titelkämpfe war auch ein kleines Aufgebot von Athleten hiesiger Vereine auf dem flachen Vier-Runden-Kurs vertreten. Und dies durchaus erfolgreich. So sicherte sich Veronika Kroboth (LG Biebesheim-Eschollbrücken-Crumstadt) bei den Seniorinnen W65 in 49:45 Minuten die Bronzemedaille.

Der erhoffte Sprung in die Urkundenränge gelang auch Klaus Niepelt vom TV Königstädten. In der M65 belegte der Laufroutinier in 42:47 Minuten Rang acht. „Das war schon etwas ärgerlich“, haderte Niepelt jedoch darüber, dass er nur wenige Meter vor dem Ziel noch von einem Kontrahenten überholt wurde. Dieser hatte anhand der Startnummer, welche die Athleten auf Brust und Rücken trugen und für jede Altersklasse farblich gekennzeichnet waren, seinen Mitstreiter ausgemacht, noch einmal alle Kräfte mobilisiert und den Königstädter kurz vor der Ziellinie am Wasserturm abgefangen. „Da war ich wohl der Bösewicht“, gestand Peter Westphal vom TSV Travemünde schließlich bei der Siegerehrung. Für Westphal wurden nach dem Schlusspurt 42:45 Minuten und der siebte Platz notiert.

Die eigene Bestmarke verbessern wollte am Samstagabend im Männerfeld Raphael Schmitt vom TV Trebur. Nach einem etwas zu schnellen ersten Kilometer war der 26 Jahre alte Treburer bei Kilometer fünf in 16:25 Minuten noch voll im Soll, verlor auf der zweiten Streckenhälfte jedoch wertvolle Sekunden. „Die Länge hat mir hinten raus doch etwas zu schaffen gemacht“, so Schmitt, der nach 33:33 Minuten die Ziellinie überquerte und damit sein Vorhaben eine „32er-Zeit“ zu laufen um gut eine halbe Minute verfehlte.

An der Spitze des Feldes entwickelte sich indes ein spannender Kampf um den Meistertitel. Fünfhundert Meter vor dem Ziel suchte letztendlich Alexander Lubina (TV Wattenscheid) die Entscheidung und setzte sich in 29:24 Minuten gegen Titelverteidiger Carsten Eich (Rhein-Marathon Düsseldorf / 29:34) und Embaye Hedrit (LG Braunschweig / 29:47) durch.

Bei den Frauen kam es derweil nicht zum erwarteten Duell zwischen „Mocki“ und „Miki“. Irina Mikitenko (TV Wattenscheid) verteidigte in 32:34 Minuten in Abwesenheit von Sabrina Mockenhaupt, die zwar in der Startliste stand aber letztendlich in Mannheim nicht antrat, ihren Titel souverän. Zweite wurde Juniorin Simret Restle (LG Eintracht Frankfurt / 33:46), die am Ende einen hauchdünnen Vorsprung von drei Sekunden vor WM-Teilnehmerin Susanne Hahn (SV schlau.com Saar 05 / 33:49) ins Ziel rettete.

Ergebnisse:

10 km

Männer

Hauptklasse: 1. Alexander Lubina (TV Wattenscheid) 29:24 Minuten; 2. Carsten Eich (Rhein-Marathon Düsseldorf) 29:34; 3. Embaye Hedrit (LG Braunschweig) 29:47; ... 105. Raphael Schmitt (TV Trebur) 33:33. M45: 1. Markus Zerres (TV Waldstraße Wiesbaden) 32:51; 2. Uwe Hartmann (LC Saucony Saar) 32:56; 3. Stefan Woytowicz (SC Myhl Leichtathletik) 34:18; ... 46. Andreas Schnellbach 39:00; ... 51. Peter Partes (beide LG Biebesheim-Eschollbrücken-Crumstadt) 41:39. M65: 1. Josef Schneider (1. FC Kaiserslautern) 40:10; 2. Horst Backes (SV schlau.com Saar 05) 40:28; 3. Heinrich Neff (FC Blau-Weiß Bellamont) 40:59; ... 8. Klaus Niepelt (TV Königstädten) 42:47.

Frauen

Hauptklasse: 1. Irina Mikitenko (TV Wattenscheid) 32:34; 2. Simret Restle (LG Eintracht Frankfurt) 33:46; 3. Susanne Hahn (SV schlau.com Saar 05) 33:49. W65: 1. Emmi Schneider (LC Diabü Eschenburg) 48:25; 2. Helga Walker (TV Rheinau) 49:01; 3. Veronika Kroboth (LG Biebesheim-Eschollbrücken-Crumstadt) 49:45.
ARTIKEL VERSENDEN | DRUCKVERSION
Suchbegriffe:
Volltext
nur Einleitung/Autor
Zeitraum
1 Woche
1 Monat
3 Monate
1 Jahr
anderer Zeitraum:
von
bis
home | news | ergebnisse | termine | inside | impressum

© 2004-2018 Leichtathletik-Kreis Groß-Gerau. Alle Rechte vorbehalten.
powered by leichtathletikweb.de