news ergebnisse termine inside

Aktuelle Leichtathletik-News aus Südhessen

Mehr aktuelle Berichte und Meldungen über das Leichtathletik-Geschehen in Südhessen finden Sie bei unserem Partner leichtathletikweb.de. Egal, ob Volks-, Straßen- oder Crosslauf, Sportfest oder Meisterschaft auf der Tartanbahn. Leichtathletikweb.de versucht über alle interessanten Veranstaltungen in Südhessen zu berichten.

zur Leichtathletikweb-Newsrubrik
Newsarchiv
Newssuche
> home > news > Meldedisziplin lässt zu wünschen übrig Montag, 16.07.2018
AUS DEM KREIS

Meldedisziplin lässt zu wünschen übrig

Von Hartmut Blaum
Auch in Zeiten der Meldungen per E-Mail muss die Meldefrist eingehalten werden.
Leider hat die Meldedisziplin in letzter Zeit nachgelassen, was zuletzt bei der Regionalen Meisterschaft 2009 in Groß-Gerau am zurückliegenden Wochenende festzustellen war. Noch immer gilt der in der Ausschreibung angegebene Meldeschluss, und zwar unabhängig davon, ob per Brief, Fax oder E-Mail gemeldet wird. Wir weisen darauf hin, dass auch die Wettkampfbüros mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern besetzt sind, denen nicht zugemutet werden darf, Meldungen und Ummeldungen bis auf den letzten Drücker zu akzeptieren.

Für den Kreis Groß-Gerau werden Meldungen, die zu spät eingehen, zwar noch akzeptiert, aber grundsätzlich als Nachmeldung behandelt und auch entsprechend so finanziell belastet (sechs Euro zusätzlich). Wir verweisen auf die Ausschreibungsrichtlinien des Kreises Groß-Gerau.

Die Möglichkeit der Nachmeldung sollte sparsam eingesetzt werden und wirklich nur für unvorhergesehene Fälle da sein. Der Kreis Groß-Gerau hat die Möglichkeit eingeräumt, im Vorfeld auch unsichere Sportlerinnen und Sportler zu melden, die Strafgebühr von 50 Cent für nicht angetretene Athleten ist sicherlich vertretbar. Sie gilt allerdings nur in unserem Kreis, nicht auf anderen Ebenen.

Wir bitten daher im Sinne eines möglichst stressfreien Ablaufs von Veranstaltungen in unserem Kreis Groß-Gerau, Meldeschlüsse einzuhalten. Auch die Wettkampfbüros müssen wir arbeitsfähig halten. Und die Kolleginnen und Kollegen in den Wettkampfbüros haben von uns allen die meiste Arbeit: Ihr Job beginnt schon lange vor dem ersten Startschuss und endet noch lange nicht, wenn schon alle Teilnehmer zu Hause sind.

Mit der Bitte um Verständnis. Wir sind selbstverständlich bestrebt, auch weiterhin im Sinne der Sportlerinnen und Sportler wie bisher tätig zu sein. Wir drücken gerrne viele Augen zu, wenn es irgend möglich ist. Aber ein Grundkonsens an Regeln ist gerade für unsere vielschichtige Sportart überlebensnotwendig.

Blaum, Kreisvorsitzender im Namen des Gesamtvorstandes Groß-Gerau
ARTIKEL VERSENDEN | DRUCKVERSION
Suchbegriffe:
Volltext
nur Einleitung/Autor
Zeitraum
1 Woche
1 Monat
3 Monate
1 Jahr
anderer Zeitraum:
von
bis
home | news | ergebnisse | termine | inside | impressum

© 2004-2018 Leichtathletik-Kreis Groß-Gerau. Alle Rechte vorbehalten.
powered by leichtathletikweb.de