false
HomeNewsLG BEC holt zwei HM-Titel
Mittwoch, 17.01.2018
Die neuesten Meldungen von leichtathletikweb.de auf Ihrer eigenen Homepage.
Wie? Ganz einfach. Bauen Sie einen unserer Newsticker auf Ihrer Homepage ein.
anleitung...
LG BEC holt zwei HM-Titel
Von Raphael Schmitt
Mit zwei HM-Titeln dekoriert traten die Athleten der Leichtathletik-Gemeinschaft Biebesheim-Eschollbrücken-Crumstadt (LG BEC) am Donnerstag die Heimreise von den hessischen Langstaffel-Meisterschaften in Wetzlar an.

Während die Landestitelkämpfe mit 280 Athleten aus knapp sechzig Vereinen gut besetzt waren, traten jedoch nur wenige hiesige Leichtathleten die Reise an die Lahn an. Mit gleich fünf Staffelaufgeboten hielten die Altersklassenathleten der LG BEC einmal mehr die heimischen Fahnen hoch.

Sowohl über 4 x 400 Meter und 3 x 1000 Meter der M 60 hatten die Südhessen am Ende die Nase vorn und sicherten sich den HM-Titel. Während Lutz Zeisse, Walter Busenbender, Roland Elsner und Heinz Wondra sich auf der 4 x 400-Meter-Distanz in 4:41,17 Minuten gegen die zweite Staffel der LG BEC mit Werner Kappei, Hans Rudolf Sammet, Herbert Schoormann und Rudolf Wodniok souverän behaupteten, war auch das 3 x 1000-Meter-Trio mit Rudolf Wodniok, Hans Rudolf Sammet und Roland Elsner in 11:49,09 Minuten erfolgreich.

Leider ohne Konkurrenz blieben die beiden Staffeln der LG BEC in der Altersklasse W 50. Carmen Müller, Ute Kappei, Veronika Kroboth und Helga Merz legten die 4 x 400 Meter in 6:09,66 Minuten zurück. Auf der 3 x 800-Meter-Strecke wurden für Kappei, Müller und Kroboth 10:15,82 Minuten gestoppt.

Für eine der stärksten Leistungen der Titelkämpfe sorgte das 3 x 1000-Meter-Männeraufgebot der LG Eintracht Frankfurt in flotten 7:16,91 Minuten. Alexander Boelhauve, Nico Sonnenberg und Heyi Homiyu Tesfaye setzten sich damit zugleich an die Spitze der aktuellen deutschen Jahresbestenliste. Im Durchschnitt spulten die drei Mittelstreckler die 1000-Meter-Abschnitte in 2:25,64 Minuten ab. Die Konkurrenz hatte dabei deutlich das Nachsehen. Silber sicherten sich Tano Marth, Ruben Zillig und Marko Arthofer von der LG VfL/SSG Bensheim in 7:25,96 vor dem TV Waldstraße Wiesbaden (7:32,55). In der Staffel der Waldsträßer kam an Position zwei der Groß-Gerauer Moritz Hillesheim zum Einsatz.

Aus diesem Artikel jetzt ein PDF-Dokument erzeugen.
DRUCKVERSION
ARTIKEL VERSENDEN
Aktuelle Bestenlisten online!
Die aktuelle Bestenliste der Region Südhessen für die Saison 2012 ist online!
mehr...
Über Leichtathletikweb.de Contact Impressum Nutzungsbedingungen Media-Service
© 2003-2018 Leichtathletikweb.de - Alle Rechte vorbehalten

Partnersites: NICOLEBEST.com | SCHMITT-SPORTFOTO.com | FU-WA.de