false
HomeNewsLars Becker mit gelungenem HM-Debüt
Mittwoch, 17.01.2018
Die neuesten Meldungen von leichtathletikweb.de auf Ihrer eigenen Homepage.
Wie? Ganz einfach. Bauen Sie einen unserer Newsticker auf Ihrer Homepage ein.
anleitung...
Lars Becker mit gelungenem HM-Debüt
Von Raphael Schmitt
Zwei Medaillen gab es am Wochenende bei den hessischen Mehrkampfmeisterschaften im Bürgerpark Nord in Darmstadt zu feiern: Lars Becker (LG Rüsselsheim) glänzte bei seinem HM-Debüt als Landesbester im Basis-Blockwettkampf der Altersklasse M12. Die Groß-Gerauerin Maimuna Krüger gewann im Blockwettkampf Lauf der W15 Bronze.

Große Startfelder in den Jugendklassen, spannende und zum Teil durchaus knappe Entscheidungen und ein couragiert und kämpferisch auftretender heimischer Leichtathletik-Nachwuchs. Erstmals fanden am Wochenende die Mehrkampfmeisterschaften der Aktiven und Junioren sowie die Landesmeisterschaften im Blockwettkampf gemeinsam im Darmstädter Bürgerpark statt. Für den Leichtathletik-Nachwuchs war es nach 2011 das zweite Gastspiel in der Wissenschaftsstadt.

Sein Debüt auf Landesebene gab heuer indes Lars Becker von der LG Rüsselsheim. Der Zwölfjährige zeigte mit 2102 Punkten im Basis-Blockwettkampf abermals eine solide Leistung, womit er lediglich knapp vierzig Zähler unter seinem Resultat von den südhessischen Titelkämpfen im Mai in Goddelau blieb. In Darmstadt langten 10,88 Sekunden über 60 Meter Hürden, 4,26 Meter im Weitsprung, 11,21 Sekunden im 75-Meter-Sprint, 47,00 Meter im Ballwurf und flotte 7:20,80 Minuten im abschließenden 2000-Meter-Lauf obendrein zum HM-Titel. Deutlich verbessert zeigte sich Becker vor allem im Ballwurf sowie im 2000-Meter-Lauf, wo er jeweils persönliche Bestmarken aufstellte.

Die zweite HM-Medaille hiesiger Athleten steuerte am Wochenende die Groß-Gerauerin Maimuna Krüger bei. Im Blockwettkampf Lauf der W15 sicherte sie sich mit 2494 Punkten Bronze. Damit steigerte die Athletin des TV Groß-Gerau ihre Bestleistung um über 90 Punkte und erfüllte zum zweiten Mal den ersten Teil der Qualifikation für die nationalen Titelkämpfe. Gefordert sind für die DM im August in Wesel 2400 Punkte. Zusätzlich wird jedoch eine Lauf-Qualifikation über 800 oder 2000 Meter verlangt. Hier fehlen Krüger derzeit noch wenige Sekunden.

Ein Achtungserfolg erzielte in Darmstadt Aaron Röblitz von der LG Biebesheim-Eschollbrücken-Crumstadt (LG BEC). Der Siebzehnjährige absolvierte am Wochenende seinen ersten Zehnkampf und kam dabei auf Anhieb auf Rang vier. Insgesamt sammelte Röblitz in der Königsdisziplin der Leichtathletik 4878 Punkte und konnte sich zudem über sechs neue persönliche Bestmarken freuen.

Den Sprung in die Urkundenränge schafften im Bürgerpark Nord mit Sophia Jansen, Jacqueline Tiefel, Jan Bachmann, Marc Ludwig und Oskar Schwarzer auch gleich weitere fünf Nachwuchsathleten. Sophia Jansen (LG BEC) wurde Siebte im Basis-Block der W13, obwohl sie aufgrund eines technischen Defekts der Zeitmessung den 60-Meter-Hürden- und 75-Meter-Lauf wiederholen musste und somit zwei Läufe mehr in den Beinen hatte. Jacqueline Tiefel vom TV Trebur belegte Rang sieben im Block Sprint/Sprung der W14.

Nur wenige Zähler trennten die Platzierten im Block Sprint/Sprung der M14. Hier belegten der Treburer Jan Bachmann sowie Marc Ludwig (LG Rüsselsheim) die Plätze sieben und acht. Eine furiose Aufholjagd startete im Basis-Block der M13 Oskar Schwarz vom TV Groß-Gerau. Vor dem abschließenden 2000-Meter-Lauf lag der Kreisstädter auf Rang 23. Durch sein couragiertes Rennen bei lediglich vierzehn Grad und Regen in 7:04,57 Minuten schob sich Schwarzer im Gesamtklassement noch bis auf Rang acht vor.

Aus diesem Artikel jetzt ein PDF-Dokument erzeugen.
DRUCKVERSION
ARTIKEL VERSENDEN
Aktuelle Bestenlisten online!
Die aktuelle Bestenliste der Region Südhessen für die Saison 2012 ist online!
mehr...
Über Leichtathletikweb.de Contact Impressum Nutzungsbedingungen Media-Service
© 2003-2018 Leichtathletikweb.de - Alle Rechte vorbehalten

Partnersites: NICOLEBEST.com | SCHMITT-SPORTFOTO.com | FU-WA.de